Videokonferenzen sind seit Beginn der Corona-Krise aus unserem Arbeitsalltag nicht mehr wegzudenken. Tools wie Microsoft Teams erlauben es Unternehmen, dass ihre Mitarbeiter auch auf Distanz eng verbunden bleiben und reibungslos zusammenarbeiten können. Nur, eines fehlt doch: Einfach mal ganz klassisch mit Kunden und Geschäftspartnern telefonieren war nicht möglich. Denn diese Funktion ist standardmäßig nicht an Bord.

Bis jetzt.

Denn hier schaffen wir mit einer neuen Partnerschaft Abhife: Die Netinterct GmbH, Herausgeber der bluePBX Telefonanlage, kooperiert mit Qunifi, dem Anbieter von Call2Teams™. Diese Zusammenarbeit erlaubt es uns, die bluePBX Telefonanlage mit Microsoft Teams zusammenzubringen. So sind Sie jetzt unter Ihrer Festnetznummer in Microsoft Teams erreichbar und können direkt aus Teams mit Ihren Kunden und Geschäftspartnern telefonieren – mit allen Komfortfunktionen einer modernen virtuellen Cloud-Telefonanlage.

Die Call2Teams™ Schnittstelle erlaubt die Anbindung der bluePBX Cloud-Telefonanlage an Microsoft Teams

Call2Teams™ stellt die Schnittstelle zwischen der bluePBX Telefonanlage und Microsoft Teams bereit. Für unsere Kunden bedeutet das, dass Call2Teams™ die existierende Infrastruktur lediglich ergänzt und erweitert. Ihre bestehende Telefonanlage können Sie weiterhin nutzen wie gewohnt. 

Darüber hinaus können sie jetzt aber eben auch aus der Microsoft Teams App externe Anrufe tätigen oder annehmen. Dabei spielt es keine Rolle, ob das über ihren Computer, ein Tischtelefon oder ein Smartphones geschieht. 

Für die Telefonie direkt aus Microsoft Teams können Sie wie gewohnt ihre aktuellen Rufnummer oder Nebenstelle verwenden. Selbst Telefonkonferenzen können Sie jetzt direkt aus Microsoft Teams starten. Dabei müssen Sie nicht auf liebgewonnene Funktionen der bluePBX Telefonanlage verzichten: Die Anrufsteuerung, Ihre Warteschleifen und Routings können Sie weiterhin über bluePBX steuern. 

Ein weiterer Vorteil, der sich durch die Anbindung der bluePBX Telefonanlage an Microsoft Teams ergibt: Die Kosten für Umleitungen aufs Handy fallen für Sie ab jetzt weg.

Das Beste aus beiden Welten: Microsoft Teams und flexible Cloud-Telefonie

Die Integration der bluePBX Telefonanlage mit Microsoft Teams ermöglicht es Ihnen, in ihrem Unternehmen einen hybriden Ansatz zu verfolgen: Sie können von den Möglichkeiten, die Microsoft Teams bietet profitieren und gleichzeitig die Vorteile der virtuellen Cloud-Telefonie nutzen. 

So wird es für Sie möglich, weltweit in alle Netze zu telefonieren, direkt aus Microsoft Teams. Und Sie bleiben in der Microsoft Teams App telefonisch mobil erreichbar. Ihre Daten und Gespräche sind dabei dank bluePBX zu jeder Zeit verschlüsselt.

Netinteract verbindet mit der Call2Teams™ Schnittstelle alle gängigen VoIP-Telefonanlagen und SIP-Trunks

Als Partner und deutscher Distributor von Qunifi integriert die Netinteract GmbH die Call2Teams™ Schnittstelle nicht nur in die hauseigene bluePBX Cloud-Telefonanlage. Über blueSIP, unsere IP-Telefonie-Lösung für Geschäftskunden, bieten wir sie für alle gängigen VoIP-Telefonanlagen und SIP-Trunks an. So können wir auch die Sprachdienste von Anbietern wie Starface, Asterisk, Avaya oder 3CX in den Microsoft Teams-Arbeitsbereich bringen.

Haben Sie zur Anbindung von bluePBX an Microsoft Teams Fragen? Oder sind Sie ein IT-Systemhaus und möchten mehr erfahren über die Call2Teams™ Schnittstelle?

Dann vereinbaren Sie ein kostenloses Beratungsgespräch mit uns.

Der Weg zu Ihrer neuen Cloud-Telefonanlage

mit Anbindung an Microsoft Teams 

Vereinbaren Sie ein kostenloses Beratungsgespräch
oder berechnen Sie Ihr persönliches Angebot mit unserem Angebotsrechner.